Emma, Finja und Menel holen den Pott

Der Pott steht im kommenden Schuljahr südlich der Elbe! Emma, Finja und Menel aus der Grundschule Am Johannisland setzten sich im Endspiel mit 17:14 gegen John und Theo aus der Grundschule Marschweg durch. Die Mädchen hatten bereits den regionalen Vorentscheid in Harburg gewonnen und überzeugten das Publikum mit kontrolliertem Spiel. Platz 3 errangen Nele und Theo aus der Grundschule Wielandstraße mit einem 12:11-Sieg in der Verlängerung gegen Pia, Lucy und Bosse ebenfalls aus der Grundschule Marschweg. Initiator Gerd Grün, Landestrainer des Hamburger Volleyball-Verbands, ist vom Format begeistert: „Das Finale hat gezeigt, wie viel Volleyball bereits in der Grundschule möglich ist. Kindern, Eltern und Fans haben ein sehr gelungenes Event erlebt!