Das Finale 2019

Volley GrundschulCup – das Finale

Ganz oben auf dem Podest: John Kess + Theo Helke

Jubel-Gruppenfoto zum Abschluss

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag 4. Mai 2019 trafen sich die jüngsten Volleyballer*innen Hamburgs zum Finale des Volley GrundschulCups im Landesleistungszentrum. 16 Teams spielten um den Siegerpokal.

Angeleitet von den Mädchen der Auswahlteams des Hamburger Volleyball-Verbandes und den Trainern Holger Schlawitz und Gerd Grün entstand eine schöne Atmosphäre, in der sich Fair-Play und Ehrgeiz ergänzten. Die Kinder spielten tolles Volleyball und kämpften um die Bälle.

Schon der Start des Turniers war gelungen. Ehe die Erwärmung mit lustigem Figurenbau und wilden Läufen begann, interviewte Landestrainer Gerd Grün die Jugendnationalspielerin Emma Gangey, die vor vierzehn Tagen mit ihrem Team die EM-Qualifikation schaffte. Emma begann mit neun Jahren Volleyball zu spielen – viele teilnehmende Kids sind genauso alt. Der Turnierablauf und -modus wurden den Eltern und Kindern erläutert. Für den reibungslosen Ablauf sorgten dann die Auswahlmädchen. Und dann flogen die Bälle. Es wurde gepritscht, gebaggert, gekämpft, gehechtet, gejubelt und manches Mal auch enttäuscht eine kleine Träne verdrückt.

Gerd Grün erläutert Turnierablauf und -modus

Immer hilfsbereit: die Mädchen der Auswahlteams

 

 

 

 

 

 

 

Mit vielen Hinweisen zum Bundesligafinale, zur Beach-Weltmeisterschaft, zur Spielserie des VT Hamburg und zum #WeBeachU13 begann die Siegerehrung. Mit Schlüssel- und Armbändern, activecity-Kugelschreibern, Urkunden und Teilnehmermedaillen reichlich belohnt, strahlten die Kindergesichter. Die drei Erstplatzierten erhielten auf dem Siegerpodest standesgemäß Medaillen in Bronze, Silber und Gold. Die Sieger Theo und Johan sogar noch Siegerpokale!

„Die schöne Atmosphäre bei dem gelungenen Turnier wird hoffentlich dafür sorgen, dass die Kids und Eltern sich für unsere faire Sportart begeistern werden. Ich wünsche allen Kindern eine lange Volleyballkarriere.“, erhofft sich Landestrainer Gerd Grün.

Die Ergebnisse:

  1. John Kess, Theo Helke (Grundschule Wielandstraße)
  2. Iker Thometzek, John-Carlos Abeledo Matos (Grundschule Wielandstraße)
  3. Sean Gevert, Leon Rodnianski (Grundschule Wielandstraße)
  4. Zejnep Cetim, Roman Iwanow (VC Allermöhe)
  5. Melek Ylmaz, Nevine Abdallah, Maryam Zabihhzada (Grundschule Richardstraße)
  6. Leonard Nitschel, Keno Buß (Grundschule Fischbek-Falkenberg)
  7. Samuel Kloß, Silas Giesecke (Grundschule Wielandstraße)
  8. Audrey Tettey, Tracy Arum (Katholische Schule Neugraben)
  9. Sophia Laub, Berfin Demir, Hennes Tredop (VC Allermöhe/Adolph-Schönfelder-Schule)
  10. Agatha Wulf, Stefan Wulf (Grundschule Wielandstraße)
  11. Emilly Aue, Gabriella Agyemang (Katholische Schule Neugraben)
  12. Bekir Arapsun, Sam Mc Naughton (Grundschule Wielandstraße)
  13. Veronika Jakowlew, Selin Tareq, Jada Zimmermann, Elisabeth Dill (Grundschule am Johannisland)
  14. Meryam, Akyol, Lani Aigner, Lou-Ann Jakobs (Grundschule an der Haake)
  15. Jasmin Gad, Marlene Bachs (Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg)
  16. Lea Bogdanenko, Selin Arapsun (Grundschule Wielandstraße)